ALDI SÜD und dm eröffnen in VIERZIG549

Die Wohnkompanie NRW und Bauwens stellen Nahversorgungszentrum in Düsseldorf-Heerdt fertig

Düsseldorf

Der nächste Meilenstein im Quartier VIERZIG549 im Düsseldorf ist geschafft: Mit dem Nahversorger ALDI SÜD und dem Drogeriemarkt dm eröffnen gleich zwei beliebte Nahversorger im Stadtteil Heerdt. Beide Unternehmen haben langfristige Mietverträge für Verkaufsflächen von 1.200 bzw. 600 Quadratmetern abgeschlossen. Die Filialen finden ihren Platz im dritten Bauabschnitt zwischen Willstätterstraße und Marlene-Dietrich-Straße.

„Heerdt erlebt derzeit ein massives Wachstum, nicht nur durch unser Quartier. Entsprechend müssen wir neue Nahversorgungsangebote schaffen“, erklärt Matthias Terfrüchte, Bereichsleiter bei Bauwens. „Deshalb freuen wir uns, dass hier zwei hochattraktive Nahversorger ihre Türen öffnen.“ In dem Düsseldorfer Stadtteil befinden sich aktuell zahlreiche Wohnprojekte im Bau. Allein im Quartier VIERZIG549, dem derzeit größten Projekt in der Gegend, entstehen mehr als 1.200 Wohnungen. Für so viele Neubürger braucht es entsprechend zusätzliche Angebote für die Nahversorgung. „Unser Quartier lebt von kurzen Wegen“, sagt Katrin Eming, Geschäftsführerin von Die Wohnkompanie NRW. „Wir wollen, dass die Bewohner viele Versorgungsmöglichkeiten haben, das Auto stehen lassen können und auch einen Platz zum Verweilen nutzen. Deshalb war uns der Gewerbebereich des Quartiers bei der Planung so wichtig.“

Die neue Filiale von ALID SÜD eröffnet in einem Design, das den Fokus noch deutlicher auf die Frische der Lebensmittel legt. Bereits am Eingang lockt eine reiche Auswahl an frischem Obst und Gemüse sowie Fleisch und Fisch. Dazu kommen zahlreiche regionale Produkte wie zum Beispiel täglich frische Backwaren, mit denen regionale Backbetriebe in einem Großteil der Filialen das Sortiment von ALDI SÜD ergänzen. Mit mehr als 500 Bio-Artikeln im Sortiment und rund 700 gekennzeichneten veganen Artikeln im Jahr fügt sich der Discounter in das nachhaltige Quartierskonzept ein. Zudem handelt ALDI SÜD bereits seit 2017 klimaneutral und unterstützt zahlreiche Projekte mit dem Ziel, die Erderwärmung zu begrenzen. „Wir freuen uns sehr, Teil dieses jungen und zukunftsträchtigen Stadtteilprojekts zu werden. Es ist schön zu sehen, wie das Quartier stetig wächst. Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden hier ein vielfältiges Warensortiment anbieten – mit einem Akzent auf frischen, nachhaltigen Lebensmitteln“, freut sich Christoph Kienle, Director Real Estate bei ALDI SÜD.

Das gilt auch für dm: Der Drogerie-Experte legt einen besonderen Fokus auf ressourcenschonende Verpackungen, Rezepturen ohne Mikroplastik und auf die Entwicklung von umweltneutralen Produkten. „Wir sind glücklich, mit unserem neuen dm-Markt Teil dieses bedeutenden Quartiers zu werden und nah bei den zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern von VIERZIG549 mitten im Düsseldorfer Stadtteil Heerdt zu sein“, erläutert Werner Huber, dm-Bereichsleiter Expansion.

Der Gebäudekomplex, in dem beide Märkte untergebracht sind, zeichnet sich durch eine besonders effiziente und flächenschonende Bauweise aus. Oberhalb der Einzelhandelsflächen entsteht eine Quartiersgarage mit 674 Besucher- und Kundenparkplätzen mit direktem Zugang zu den Verkaufsflächen. Auch die Kinobesucher des angrenzenden Kinos Cinestar können so komfortabel und überdacht parken. Das Parkhaus wird bewirtschaftet durch die Parken & Management GmbH. Geplant wurde das Gebäude durch die Entwurfsarchitekten Prasch Buken Partner Architekten BDA aus Hamburg, umgesetzt durch die ZECH Bau SE Niederlassung in Essen.

Im Projekt VIERZIG549 realisieren Die Wohnkompanie NRW und Bauwens ca. 1.200 Wohneinheiten in einem lebendigen und urbanen Quartier mit kurzen Wegen. Mehr als 3.000 Quadratmeter Grünfläche bieten eine entspannte Möglichkeit, Zeit mit Familie und Freunden im Grünen zu verbringen. Der zentrale Quartiersplatz lädt künftig zum Verweilen ein. Dort werden 11 Ladenlokale ein vielfältiges Angebot schaffen. Das können zum Beispiel Bars, Cafés oder auch kleine Geschäfte wie Kioske oder Fahrradläden werden. Direkt am Quartiersplatz entsteht zudem ein Bürogebäude mit einer Fläche von 7.000 Quadratmetern. So bietet das Quartier das Beste aus zwei Welten: Das Viertel ist perfekt angebunden, lebendig und urban, bietet aber auch viel Licht, Luft und Grün für eine entspannte Zeit mit Familie und Freunden. Bisher konnte mehr als die Hälfte der geplanten Wohnungen, eine fünfgruppige Kindertagesstätte sowie die jetzt neu eröffneten Einkaufsmöglichkeiten samt Quartiersgarage fertiggestellt werden. Auf der Webseite www.vierzig549.de kann das Quartier in weiten Teilen virtuell besichtigt werden.

Bitte nutzen Sie zur optimalen Ansicht unserer Website Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.