Erfreuliche Resonanz

Bauwens begibt Schuldscheindarlehen im Volumen von 65 Mio. Euro

Köln

Die Immobiliengruppe Bauwens hat Ende Oktober 2020 ein neues Schuldscheindarlehen („SSD“) mit einem Gesamtvolumen von 65 Mio. Euro erfolgreich platziert. Das Emissionsvolumen liegt aufgrund der hohen Nachfrage und daraus resultierenden Überzeichnung über dem ursprünglichen Zielvolumen von 50 Mio. Euro.

Die Transaktion stieß bei Investoren aus dem In- und Ausland auf sehr reges Interesse. Das SSD wurde mit Laufzeiten von drei, vier, fünf und sechs Jahren sowie mit fester und variabler Verzinsung angeboten; über 50% des Emissionsvolumens wurde in den längeren Laufzeiten nachgefragt.

Dr. Patrick Adenauer, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwens GmbH & Co. KG: „Mit diesem neuen Schuldscheindarlehen können wir unsere Marktposition in den deutschen A-Städten deutlich ausbauen und den eingeschlagenen Wachstumskurs weiter vorantreiben. Wir sind mit dem erreichten Platzierungsvolumen äußerst zufrieden. Die erfreuliche Resonanz der Investoren trotz des aktuell herausfordernden Marktumfelds bestätigt das Vertrauen in unsere strategische Ausrichtung als integriertes Immobilienunternehmen.“

2017 hatte die Bauwens Gruppe ihre erste Schuldscheintransaktion erfolgreich begeben. Neben der Wachstumsfinanzierung dient die neue SSD-Emission der Refinanzierung eines Anteils des bestehenden SSD. Ferner konnte das Fälligkeitsprofil geglättet und die Investorenbasis der Bauwens Gruppe erweitert werden.

Die Transaktion wurde durch die in diesem Marktsegment sehr erfahrene IKB Deutsche Industriebank AG als Lead-Arranger und durch die Kreissparkasse Köln als Co-Arranger begleitet.

Bitte nutzen Sie zur optimalen Ansicht unserer Website Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.