Reiterstaffel Offices

Bauwens und Swiss Life Asset Managers vermieten 6.200 qm an RWZ – Baustart für modernes Büroprojekt Reiterstaffel Offices noch in diesem Jahr

Köln

Die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) wird neuer Ankermieter für das Büroprojekt Reiterstaffel Offices im Kölner Süden. Auf etwa 6.200 Quadratmetern wird bis 2025 die neue Zentrale des Agrarhandelshauses entstehen. Das entspricht mehr als der Hälfte des gesamten Bürogebäudes, welches von einem Joint Venture von Bauwens und Swiss Life Asset Managers Deutschland entwickelt und realisiert wird. „Unser neues, topmodernes Bürogebäude wird ein starkes Symbol für Aufbruch und Wachstum unseres Unternehmens sein“, freut sich Christoph Kempkes, Vorstandsvorsitzender der RWZ auf den neuen Standort. Beim Abschluss des langfristigen Mietvertrags wurde RWZ von BNP Paribas beratend unterstützt.

„Wir freuen uns, einen so renommierten Mieter für den Standort gewonnen zu haben“, so Alexander Jacobi, Geschäftsführender Gesellschafter bei Bauwens. „Das ist ein starkes Zeichen, dass trotz der aktuell herausfordernden Marktlage weiter erfolgreiche Abschlüsse möglich sind. Das Projekt bildet den Schlussstein für das Quartier Reiterstaffel.“ In dem Quartier haben die Joint-Venture-Partner bereits 500 Wohneinheiten mit einer Gesamtfläche von fast 40.000 Quadratmetern realisiert.

„Die Reiterstaffel Offices überzeugen durch die im Loftdesign gestalteten Büroriegel, welche flexibel aufteilbar sind. Mit dem Slogan ‘New Space for new Work‘ wird hier die Möglichkeit zum digitalen Arbeiten gelebte Praxis und darauf sind wir stolz. Ein ausgereiftes Mobilitätskonzept ist ein integraler Bestandteil der Entwicklung. Wir sind davon überzeugt, dass dies für den neuen Mieter und auch für künftige Mietinteressenten, die noch auf Teile der frei verfügbaren Flächen ziehen werden, ein überzeugendes Gesamtkonzept ist, das wir zusammen mit Bauwens entwickelt haben“, sagt Anett Barsch, Geschäftsleitungsmitglied von Swiss Life Asset Managers in Deutschland.

Das von Fischer Architekten entworfene Gebäude bietet eine Bürofläche von insgesamt 11.800 qm. Diese verteilen sich auf zwei Baukörper mit jeweils sechs Etagen sowie ein zweigeschossiges Entrée. Die künftigen Mieter dürfen sich über attraktive Außenbereiche und Dachterrassen freuen, die dem Standort ein campusartiges Flair verleihen. Dazu tragen auch drei alte Kastanien auf dem Grundstück bei. Um diesen Baumbestand erhalten zu können, wurde durch die Entwickler eigens eine Änderung des Bebauungsplans angestoßen und umgesetzt. Etwa 5.500 Quadratmeter im zweiten Baukörper sind noch für Mietinteressenten verfügbar.

Der Bau wird durch die Bauwens Construction erfolgen. Die Arbeiten werden noch in diesem Jahr starten und sollen bis 2025 abgeschlossen sein. Das Projekt wurde bereits mit einem Platin-Vorzertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet.

Über Swiss Life Asset Managers

Swiss Life Asset Managers verfügt über 165 Jahre Erfahrung in der Verwaltung der Vermögenswerte der Swiss Life-Gruppe. Dieser Versicherungs-Ursprung hat die Anlagephilosophie entscheidend geprägt. Im Fokus dabei stehen oberste Grundsätze wie Werterhalt, die Erwirtschaftung langfristiger und beständiger Erträge und ein verantwortungsvoller Umgang mit Risiken. Diesen bewährten Ansatz macht Swiss Life Asset Managers auch Drittkunden in der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Großbritannien und den nordischen Ländern zugänglich. Per 30. Juni 2022 verwaltete Swiss Life Asset Managers EUR 249,9 Milliarden Vermögen für die Swiss Life-Gruppe, davon über EUR 99,7 Milliarden für das Anlagegeschäft für Drittkunden. Darüber hinaus ist Swiss Life Asset Managers ein führender Immobilien-Manager in Europa (laut INREV Fondsmanager-Umfrage 2022 (verwaltete Vermögen per 31.12.2021). Von den insgesamt EUR 249,9 Milliarden verwalteten Vermögen, sind EUR 88,0 Milliarden in Immobilien investiert. Zusätzlich bewirtschaftet Swiss Life Asset Managers gemeinsam mit Livit insgesamt EUR 28,5 Milliarden an Liegenschaften. Total resultierten per Ende Juni 2022 somit verwaltete Immobilien im Wert von rund EUR 116,5 Milliarden. Swiss Life Asset Managers beschäftigt über 2500 Mitarbeitende in Europa.

Über Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ)

Die RWZ ist eines der größten Agrarhandelshäuser in Deutschland. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich über ganz Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie weite Teile von Nordrhein-Westfalen und Hessen. Als Konzern ist die RWZ auch in Thüringen, Bayern und Niedersachsen sowie Frankreich, Österreich und Benelux vertreten. Mit über 2.500 Mitarbeitenden an rund 220 Standorten ist der RWZ-Konzern für seine Mitgliedsgenossenschaften sowie für ca. 47.000 Landwirte, Winzer und Gartenbauer aktiv. Darüber hinaus ist der RWZ-Konzern auch für Privatkunden als Betreiber von Haus- und Gartenmärkten, als Händler für Autos und Nutzfahrzeuge sowie für Brenn- und Baustoffe tätig.

Bitte nutzen Sie zur optimalen Ansicht unserer Website Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.