122 Wohnungen sollen bis Herbst 2024 entstehen

Startschuss für dritten Bauabschnitt von meinraum München West

München

Das Projekt meinraum München West geht in die nächste Phase: Der Bau von 122 Wohnungen im dritten Bauabschnitt des Projekts hat jetzt begonnen. Die Arbeiten sollen bis Herbst 2024 abgeschlossen sein. Insgesamt umfasst das Projekt 450 Wohneinheiten auf einer Fläche von ca. 35.000 Quadratmetern. Zusammen bilden sie ein attraktives Quartier im Grünen mit vielen spannenden Naherholungsmöglichkeiten in der direkten Umgebung.

„Diese Wohnungen sind spannend für alle, die rund um München leben und nach einem Zuhause in ruhiger Lage suchen aber gleichzeitig nicht auf kurze Wege ins Zentrum verzichten wollen“, sagt Lucien Schüller, Bereichsleiter beim Immobilienunternehmen Bauwens. Die S-Bahn fährt von der nahegelegenen Haltestelle in weniger als 20 Minuten direkt zum Hauptbahnhof – während der Berufsverkehrszeiten sogar im Zehn-Minuten-Takt.

Nachhaltige Energieversorgung und günstige Nebenkosten

Das architektonische Alleinstellungsmerkmal des dritten Bauabschnitts ist die sogenannte Grid-Fassade, die durch ein vorgestelltes Raster aus Stahlbeton besonders großzügige und wettergeschützte Außenbereiche über die Terrassen und Balkone erzeugt. Diese als „grüne Zimmer“ bezeichneten Flächen eignen sich hervorragend für Home-Office im Freien, als erholsamen Rückzugsort oder für ein gemeinsames Grillen mit Freunden und Familie. Dazu erfüllen die neuen Wohnungen hohe Vorgaben im Bereich Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Auf den Dächern der sechs Häuser des dritten Bauabschnitts werden Photovoltaikanlagen installiert, CO2-arme Wärme und Elektrizität liefert zudem auch ein Blockheizkraftwerk. Die Gebäude erfüllen den Effizienzstandard BEG 55. Der durch die Photovoltaikanlagen erzeugte Strom wird in Form eines Mieterstrommodells an die Bewohner weitergegeben. Für Erwerber und Mieter bedeutet das neben einem guten energetischen Standard insbesondere geringe Nebenkosten. Bei allen Stellplätzen in der Tiefgarage werden zudem bereits die Grundlagen für den Einbau von E-Ladestationen geschaffen. Eine digital vernetzte und anbieterunabhängige Paketstation erlaubt es den Bewohnern rund um die Uhr Pakete zu empfangen oder zu versenden. Abgerundet wird das digitale Angebot durch einen hochleistungsfähigen Glasfaseranschluss bis in jede Wohnung, der eine Gigabit-Internetanbindung ermöglicht.

Bitte nutzen Sie zur optimalen Ansicht unserer Website Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.