Designed by BAUWENS
BA Website FKS Slider1
BA Website FKS Slider3
BA Website FKS Slider2
BA Website Projekte Slider

Neue Arbeitsplätze für den Kölner Norden: Auf dem nicht mehr betriebsnotwendigen Teil der DuMont-Druckerei in Köln-Niehl entsteht das Büroquartier Friedrich und Karl. Die städtebaulich anspruchsvolle Gesamtanlage ist das Ergebnis eines mehrjährigen Entwicklungsprozesses, der in einem mit Politik und Verwaltung abgestimmten Wettbewerbsverfahren mündete und zwei erste Preisträger von internationalem Rang hervorbrachte. Weiterverfolgt zur Umsetzung wird die Arbeit von Wiel Arets Architects, die von der Jury unter Vorsitz von Prof. Christian Baumgart insbesondere für ihre eigenständige städtebauliche Gestalt gelobt wurde.

Die Zukunft ist an der Friedrich-Karl-Straße unweit des Niehler Hafens Programm: Energie wird durch Geothermie gewonnen und durch die innovative Holz-Hybrid-Bauweise werden erhebliche Mengen an CO2 im Gebäude langfristig gebunden. Anstelle einer Tiefgarage setzen wir auf ein innovatives Mobilitätskonzept mit deutlich erhöhtem Fahrrad-Anteil und einem digitalen Managementsystem zur Reduzierung der PKW-Stellplätze. Die einzelnen Baukörper sind über ein durchgehendes Sockelgeschoss und großzügige Grünanlagen miteinander verbunden. Alle Dächer erhalten eine Photovoltaikanlage, mit der die Wärmepumpen zur Heizung und Kühlung der Büros weitgehend autark angetrieben werden. Da die Dachflächen außerdem begrünt werden, wird Regenwasser auf der Dachfläche zurückgehalten und die natürliche Verdunstung gefördert.

Der Standort im Stadtteil Niehl bietet genau das richtige Arbeitsumfeld: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Quartier ebenso schnell erreicht wie mit dem Auto. Mit dem Kölner Zoo, mehrere Parkanlagen und sogar dem Rheinufer im direkten Umfeld lässt sich jede Mittagspause abwechslungsreich gestalten.

Aktueller Baufortschritt

Entwicklungsphase
Planungsphase
Ausführungsphase
Fertigstellung

Verantwortlich für das Projekt:

Bitte nutzen Sie zur optimalen Ansicht unserer Website Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.