Designed by BAUWENS
Slider Gereonstrasse 02
Slider Gereonstrasse 01
Slider Gereonstrasse 03
Slider Gereonstrasse 04

Zwischen Dom und dem romanischen Zentralbau St. Gereon gelegen fällt die elegant geschwungene Fassade der ehemaligen Unternehmenszentrale von Bauwens ins Auge. Das klassisch proportionierte Bürohaus an der Gereonstraße entstand in den Jahren 2007-2012 im Zusammenhang mit der Entwicklung des brachliegenden Areals der ehemaligen Nordstern-Versicherung zu einem gemischt genutzten Wohn- und Büro-Standort mit insgesamt etwa 27.000 qm Fläche. Bis 2015 hatte Bauwens hier seinen Kölner Hauptsitz.

Mit der markanten zweifachen Abstaffelung, den tiefen Laibungen und den feinprofilierten Fensterelementen fügt sich das Bürohaus mit seiner selbstverständlichen Präsenz in das historisch gewachsene Stadtgefüge ein.

Der Entwurf ging aus einem internationalen Wettbewerb hervor und wurde vom Kölner Büro Steves & Borsum Architekten zusammen mit Selldorf Architects aus New York konzeptioniert. Die Umsetzung erfolgte in Verantwortung der Bauwens-Architekten.

Das flexibel aufteilbare Bürohaus ist als offene Werkstatt konzipiert und bietet vielfältige Möglichkeiten zu Austausch und Kommunikation. Dabei spielen innenliegende Verbindungen zwischen den Büroetagen und offene Kommunikationszonen eine wesentliche Rolle.

Bereits vor Baubeginn konnte das damals schon zu 100 Prozent vermietete Projekt an einen von den AXA Immobilien Managers geführten Fonds veräußert werden.

Aktueller Baufortschritt

Entwicklungsphase
Planungsphase
Ausführung
Fertigstellung

Wenn Sie mehr zum Projekt erfahren möchten sprechen Sie uns gerne an.

20180829 Mf 9693A
Bitte nutzen Sie zur optimalen Ansicht unserer Website Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.